Selbstbestimmt leben als Mutter?!

 

Geht das überhaupt? Ja, ich finde das geht! Und wie!

 

Früher oder später gelange ich mit jeder Mutter an diesen Punkt. Die Punkt an dem sie äußert: „Ich fühle mich so fremdbestimmt“ oder „wann kann ich denn endlich wieder selbstbestimmt leben?“ Manchmal ist es auch eher die Frage: „Angela, wie schaffe ich es im Alltag selbstbestimmter zu sein?“

Als freiheitsliebende Mum kann ich das Bedürfnis der Mütter nach weniger Fremdbestimmung absolut verstehen. Ich erinnere mich nämlich noch SEHR gut an die Zeit, als mein Sohn noch kleiner war und gefühlt ALLES nach seinem Rhythmus lief. Mir fiel es so mega schwer diesem fremden Ablauf zu folgen. Mich in ihn zu quetschen wie in einen zu kleinen Schuh. Manchmal hab ich es regelrecht gehasst. Ich war so gefangen in meiner Meinung, dass ich keine Wahl hatte…..

 

Heute weiß ich: Es gibt immer einen Weg sich selbstbestimmter zu fühlen!

 

Ja, wirklich! Ich bin der Meinung dass es IMMER Möglichkeiten, Chancen und Zeitfenster gibt. Du musst nicht einmal einen riesen Aufwand betreiben um für dein Bedürfnis zu sorgen. Es sind eher kleine Anpassungen, Verfeinerung. Eine Sache gibt es allerdings, die ist unverzichtbar! Es ist dein Wille wirklich für dich einzustehen und Postion zu beziehen.

Wenn du erfahren willst, welche Möglichkeiten es gibt, dann schau dir meine Video an. Dort gebe ich dir Tipps, wie du deinen Alltag selbstbestimmter gestalten kannst. Schau doch mal rein…..

 

 

Finde deine „Lücke“ und entscheide dich bewusst!

 

Klar ist, dass dein Alltag ist einem bestimmten mehr oder weniger fremden Takt unterworfen ist. Je nach Alter der Kids sind das die Schlaf/Wachzeiten oder  Kindergarten und Schule. Deine Freiräume werden größer je älter die Kinder werden….Nur hilft dir das in Momenten des Fremdbestimmt-Gefühls wenig.

Deine Aufgabe ist es , mögliche „Lücken“ im Ablauf ausfindig zu machen und dich in diesen „Pausen“ bewusst für DICH zu entscheiden! Frei von schlechtem Gewissen und dem Glauben dass es dir nicht zusteht! Ganz einfach eigentlich……und doch manchmal so schwer.

Eingespannt in deinen Tag ist es wirklich manchmal schwer deine Chancen auf Selbstbestimmung zu erkennen und sie dann auch zu nutzen. Ich hoffe, das Video hat dir hier einige Anregungen gegeben wo es sich lohnt genauer hinzusehen. Ich möchte dich ermutigen, es wirklich zu versuchen. Wenigstens einige Tage lang und dann schau ob das DEINE Lösung ist. Wenn nicht, probier etwas anderes aus. Versuch es immer und immer wieder! Mit Abwandlungen. Mit etwas anderem…bleib einfach dran. Schritt für Schritt kommst du deiner optimalen Version von Selbstbestimmung und Freiheit näher. Versprochen.

 

Bei dir gibt es keine Lücke?

 

Oh doch! Die gibt es! IMMER!

Du bist nur so festgefahren und mit Scheuklappen unterwegs, dass du es nicht sehen kannst. Das ist kein Drama. Lass uns einfach gemeinsam hinsehen. Ich lade dich für ein kostenloses 30-minütiges Kennenlerngespräch ein, das wir dazu nutzen deine persönliche Lücke zu finden. Mach dir doch einfach gleich einen Termin aus. Klicke hier auf den roten Link zum Terminkalender für dein persönliches Kennelerngespräch.